Äthiopien Wasserwirtschaft 2019

Home/Exportförderung/Äthiopien Wasserwirtschaft 2019Page 3

Äthiopien – Geschäftsanbahnungsreise deutscher Unternehmen und Dienstleister im Bereich der Wasserwirtschaft mit Fokus auf Wasser- und Abwassersysteme

Das Projekt

Die Geschäftsanbahnungsreise ist ein Projekt der Exportinitiative Gesundheitswirtschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), das im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU vom 30.09.2019 – 04.10.2019 in Addis Abeba und Awassa durchgeführt wird. Mit der Durchführung dieses Projekts hat das BMWi das Kölner Unternehmen trAIDe GmbH beauftragt. Die trAIDe GmbH arbeitet im Rahmen des Projektes eng mit dem sehr erfahrenen lokalen Branchenspezialisten Veritas Consulting sowie Fachverbänden und Interessensvereinigungen wie VBI und BVMW zusammen. Bei Projektteilnahme wird in Abhängigkeit der Unternehmensgröße ein Eigenbetrag von 500 EUR bis 1.000 EUR (netto) erhoben, Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten tragen die Teilnehmer selbst.

Das Programm

Das BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU fördert projektbezogene Maßnahmen besonders für mittelständische Unternehmen. Es dient den teilnehmenden deutschen Unternehmen zur Entwicklung von wertvollen Kooperationsbeziehungen mit ausgewählten lokalen Geschäftspartnern, die im Rahmen der Geschäftsreise persönlich getroffen werden. Gezielt werden individuell vorbereitete Geschäftsgespräche mit potentiellen Geschäftspartnern für B2B-Treffen vermittelt, Besuche bei Referenzprojekten, Unternehmen und Institutionen durchgeführt sowie allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen durch deutsche und lokale Experten und Multiplikatoren vorgestellt.

Ihre Vorteile

  • Individuelle Unterstützung beim Markteintritt
  • Identifizierung von potenziellen Geschäftspartnern + individuelle Termine
  • Umsatzgenerierung durch Markterschließung

Die Projektinhalte

  • Identifikation und Erarbeitung Ihrer Bedürfnisse und Anforderungen an Geschäftspartner und Kunden im äthiopischen Markt sowie Übersendung einer branchenspezifischen Zielmarktanalyse
  • Identifikation, Validierung sowie Vermittlung Ihrer potenziellen Geschäftspartner in Äthiopien
  • Während der Geschäftsreise erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Produkte vor ausgewählten potenziellen Geschäftspartnern vorzustellen (Präsentationsveranstaltung)

Das Unternehmen trAIDe GmbH

Seit 2008 führt die trAIDe GmbH regelmäßig erfolgreiche Geschäftsanbahnungsprojekte für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie durch. Die trAIDe GmbH besitzt somit das erforderliche Netzwerk und umfangreiche Erfahrung zur Durchführung des Projekts.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen begrenzt. Wir empfehlen interessierten Unternehmen sich möglichst frühzeitig anzumeldenDie Reise richtet sich an Unternehmen mit Sitz in Deutschland aus dem Bereich zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen.

Anmeldeschluss: first come, first serve

Baris Tasar

Baris Tasar

Geschäftsführender Gesellschafter

+49 (0)221 935 445 10

Baris.Tasar@traide.de

Sie möchten sich über unsere vergangenen Projekte informieren oder an einem aktuellen Projekt teilnehmen?

Ich helfe Ihnen gerne

Projekte der Wasserwirtschaft

Gesundheitswirtschaft Handel 2016

Förderung der Außenwirtschaft: Managerfortbildungsprogramm für KMU aus dem Medizintechnik-Sektor aus den Ländern Belarus, Indien, Mongolei, Russland, Ukraine und Vietnam

Mongolei Handel 2016

Förderung der Außenwirtschaft: Managerfortbildungsprogramm für mongolische KMU.

Iran Medizintechnik 2016

Förderung der Außenwirtschaft: Markterschließung für die Medizintechnik in den Iran mit Delegationsreise inklusive b2b Matchmaking

Peru Handel 2016

Förderung der Außenwirtschaft: Global Business Exchange Programme für peruanische KMU.

Indien Handel 2016

Förderung der Außenwirtschaft: Managerfortbildungsprogramm für indische KMU.

Australien eHealth 2016

Förderung der Außenwirtschaft: Markterschließung eHealth in Austrailien mit Delegationsreise inklusive b2b Matchmaking